# #
zum Online-Shop Küchenfrisch.de
Menü fixierenMenü lösen
Anzeige | Werbung

Ebbe-Flut System EF 120

Das kleine Gartenbeet für den Balkon, Terrasse ...

Das kleine Gartenbeet für Balkon, Terrasse und Gewächshaus bietet vielfältige Möglichkeiten für den hydroponischen Anbau von Pflanzen. Gerade für niedrig- und mittelhochwachsende Pflanzen ist das EF 120 bestens geeignet.

Du kannst Kräuter, Pak Choi, Buschtomaten, Pflücksalate und vieles mehr einfach und bequem durch die automatische Bewässerung anbauen.

Prinzipskizze - einfaches Ebbe-Flut Hydroponik System mit Bewässerungspumpe

Ebbe-Flut-Bewässerung bedeutet, dass in festgelegten Intervallen die in Hydroponik-Substrat eingesetzen Pflanzen mit Nährstofflösung geflutet werden. Die Pflanzen können dabei Wasser und Nährstoffe aufnehmen.

Nach Abschalten der Bewässerung läuft die Nährstofflösung wieder ab, sie ebbt ab. Durch das Ablaufen wird die verbrauchte Luft aus dem Wurzelbereich entfernt, die Wurzeln werden mit frischem Sauersroff versorgt. So können die Pflanzen optimal wachsen.

Diese erste Prinzipskizze zeigt das Ebbe-Flut-System mit Tonkugelbett. Die erdfreien Pflanzen werden direkt in das Tonkugelbett eingesetzt. Wurden Pflanzen in einem Substrat, wie Eazy Plugs oder Orange Plugs angezogen, können sie mit dem Anzuchtsubstrat eingesetzt werden.

Über eine Zeitschaltuhr gesteuert wird die Nährstofflösung aus dem Tank / Nährstoffvorratsbehälter  in das Hydroponik-Beet, den sogenannten Tisch, gepumpt. Die Wasserstandshöhe kann durch ein Einbauteil eingestellt werden.

Diese zweite Prinzipskizze zeigt das Ebbe-Flut-System mit Pflanzen in Netztöpfen. Hier stehen die Pflanzen , eingebettet in ein Hydroponiksubstrat, in Netztöpfen in dem Tisch. Damit nicht zuviel Wasser verdunstet werden Correx Kunststoffabdeckungen mitgeliefert. Mit diesen kann die Öffnung am Tank sowie die Pflanzfläche um die Netztöpfe herum abgedeckt werden.

Welche Substrate sind geeignet?

Wir verwenden hauptsächlich Tonkugelsubstrat für den Anbau. Dieses gibt den Pflanzen Halt, schwimmt beim Fluten nicht auf und drainiert auch wieder gut. Pflanzen sind hier auch schnell ein oder auch wieder ausgepflanzt.

Es besteht aber auch die Möglichkeit, Pflanzen eingesetzt in Netztöpfen in das Ebbe-Flut-Bett zu stellen. Wir empfehlen, auch hier auf Erde in den Töpfen zu verzichten, sondern Tonkugelsubstrat oder Kokossubstrat zum Einpflanzen in die Netztöpfe zu verwenden. So ist sichergestellt, dass immer wieder genug Sauerstoff an die Wurzeln kommt.

Das benötigst du für das EF 120 Ebbe-Flut-System

Die Nährstofflösung stellst du am Besten auf einen pH-Wert zwische 5,5 und 6,5 ein - dieser Bereich passt für viele Pflanzen. Den Düngergehalt wählst Du je nach Wachstumszyklus der Pflanzen. Mehr hierzu findest du im Leitfaden

Den Bewässerungszyklus kannst du je nach Wetter und Bedürfnissen der Pflanzen angepassen. Wir bewässern 5 - 10x am Tag je 15 min lang, je nach Hitze.

Wichtig für ein gesundes Wachstum der Pflanzen ist auch hier eine gute Beleuchtung bzw. ein sonniger / halbschattiger Platz im Freien. Wenn du das Nutriculture EF 120 ins Freie stellst und es drauf regnen kann, ist ein Überlaufen möglich. Das solltest Du bei der Standortwahl berücksichtigen.

 

Nutriculture Ebbe Flut System EF120