zum Online-Shop Küchenfrisch.de
Menü fixierenMenü lösen
Anzeige | Werbung

Messe Italien NovelFarm

NovelFarm Messe - Februar 2019

„Neue Anbausysteme, vertikale Landwirtschaft und erdloser Anbau“ sind Themen, die an Interesse gewinnen. In Italien in Pordenone, in der Nähe von Venedig, fand im Februar eine internationale Messe und Konferenz zu diesem Themengebiet statt. Um uns zu informieren, welche Trends es gibt und wie sich die Branche entwickelt, haben wir die Veranstaltung besucht. Die Ausstellung selbst war etwas enttäuschend, Hersteller von hydroponischen Vertikalsystemen waren leider kaum vertreten.

Die Konferenz selbst war sehr gut besucht und hat viele Bereiche abgedeckt. Parallelen wurden zwischen landwirtschaftlicher und industrieller Entwicklung gezogen. Während man bei Industrie 4.0 bereits angekommen ist, steht die Landwirtschaft hier erst in den Startlöchern. Veränderungen sind eingeläutet, der anstehende Generationenwechsel wird den Prozess beschleunigen. Deutlich wurde aber auch, dass noch viel Forschungsarbeit geleistet werden muss, um wertvolle, erdlos angebauten Nahrungsmittel in großen Mengen zu produzieren.

Wir sehen etwas die Gefahr, dass wieder über das Ziel hinausgeschossen wird und unter absoluter Kontrolle, in hermetisch abgeriegelten Räumen Lebensmittel „gezüchtet“ werden. Zwar sind, neben der Wirtschaftlichkeit vor allem Verfügbarkeit, Ressourcenschonung und hohe Lebensmittelqualität Treiber dieser Entwicklung. Unserer Meinung nach sollten Zwischenlösungen stärker forciert werden, wie vertikaler Anbau unter Nutzung natürlicher Ressourcen, wie Sonnenlicht. Wie wir in den letzten Jahren auf unserem Balkon, praktisch im Freiland, gezeigt haben, funktioniert der hydroponische Anbau sehr gut, bei deutlich höherem Ertrag, als beim Anbau in Erde und bei erheblich geringerem Wasserverbrauch.

Der Wettbewerb der Studenten mit Projektvisionen zum zukünftigen Anbau von Lebensmitteln hat gezeigt, dass die Jugend sehr umweltbewusste Ideen mit hoher sozialer Verantwortlichkeit entwickelt. Das hat uns fasziniert!


Fazit: Es tut sich einiges, der erdlose Anbau wächst an Bedeutung.